Tipps & Tricks beim Kochtüten-Bestellen

Liebe Freunde des guten Geschmacks,

dass unsere Kochtüten ziemlich lecker sind, hat sich mittlerweile (hoffentlich) herumgesprochen :) Fast ebenso stolz sind wir aber auf unsere recht ausgefuchste Liefer-Logistik! Unser Prinzip Lieferung oder Abholung hat einige unserer Kunden sogar zu besonders kreativen Lösungen inspiriert.

Seid ihr bereit, einmal um die Ecke zu denken? Hier sind die Tipps und Tricks der Kochtüten-Bestellprofis:

    • Trick 17: Kochtüten an Abholstationen mit eigenen Kühlschränken können selbstverständlich auch einen Tag später als bestellt abgeholt werden. Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten, wenn euch unser Lieferzeitfenster nicht passt. Viele Abholstationen haben übrigens auch Samstags geöffnet – d.h. ihr könnt eure Kochtüten-Wochenend-Ration für Freitag bestellen und Samstag abholen.
    • Trick 18: Du kannst deine Kochtüte nicht selbst abholen? Leite deine Bestellbestätigung einfach an einen Freund weiter, der die Kochtüte für dich abholt (Bestellnummer vorzeigen reicht aus).
    • Trick 19: Du kannst nicht nur für dich selbst sondern auch für andere bestellen, indem du einfach eine andere Lieferadresse auswählst (aber bitte dem anderen vorher Bescheid geben, damit er uns die Tür aufmacht).
    • Trick 20: Du wohnst nicht im Liefergebiet? Vielleicht liegt eine unserer Abholstationen auf deinem Arbeitsweg. Bei Berufspendlern besonders beliebt sind unsere HamburgBox-Abholstationen an den U-Bahn-Stationen Barmbek und Wandsbek Markt.
    • Trick 21: Du kannst Liefergebühren sparen, indem du mit deinen Kollegen oder Nachbarn eine gemeinsame Sammelbestellung aufgibst.
    • Trick 22: Hast du Lust, trotz “social distancing” mit Freunden gemeinsam zu kochen? Dann bestellt euch doch jeweils die gleiche Kochtüte nach Hause und veranstaltet euer privates, virtuelles Koch-Event!

Habt ihr noch weitere Tricks auf Lager? Her damit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.