Easy & Fancy: Butternuss-Linsen-Gorgonzola-Rezept

Tolles Vegetarisches Festessen, unser Butternuss-Linsen-Gorgonzola-Rezept. Von Ottolenghi inspiriert. Von uns etwas vereinfacht. Schmeckt Hammer:)

Pizzateig Rezept
Zutaten für 2 Personen
1/2 Butternusskürbis, geschält, in 0,5cm dicke Spalten geschnitten
1 Zwiebel, grob gewürfelt
10 Blätter Salbei, grob gehackt
120g Belugalinsen
1 Dose Tomaten
1 Knoblauchzehe, ganz klein gehackt bzw. gepresst
Handvoll Petersilie, gewaschen, klein gehackt
50-80g Gorgonzola, Menge nach Belieben
Handvoll Minze, gewaschen, klein gehackt
1 Bio-Zitrone, heiß abgewaschen, Zeste abgerieben (Nur das Gelbe. Das Weiße ist bitter).

 

Zum PDF-Kochbuch

 

Butternuss-Linsen-Gorgonzola-Rezept:

  • Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. In einer Schüssel Butternusskürbisscheiben, Zwiebel, Salbei, Salz, ordentlich Pfeffer und Olivenöl gründlich vermischen und auf ein Backblech mit Backpapier geben. Ca. 20 -25 Min backen.
  • Belugalinsen in kochendem Wasser (ohne Salz) ca. 20 Min köcheln lassen. Die Linsen sollten weich sein, aber noch etwas Biss haben.
  • Linsen abseien und mit Minze, Petersilie, Knoblauch, Zitronenzeste und etwas Saft sowie Salz und Pfeffer vermischen.
  • Kürbis, Zwiebeln und Linsen auf einem schönen Teller servieren. Gorgonzola darüber zupfen. Nochmal pfeffern. Und genießen.

Ps. Kennt ihr schon unseren Double Cheeseburger mit Ofen-Rosmarin-Kartoffeln?

Wir hoffen dir ist unser Butternuss-Linsen-Gorgonzola-Rezept gelungen.

Ps. Das Gericht ist aus dem Buch „Simple“ von Ottolenghi, aber leicht abgewandelt.

Wie findest du das Rezept?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.